Das war der dritte FachkräfteTag Potsdam


Am 24.10.2019 fand der dritte FachkräfteTag Potsdam unter der Federführung des Regionalen Weiterbildungsbeirates und dem regionalen Netzwerk „Fachkräfteforum Potsdam“ der Landeshauptstadt Potsdam statt.

Mit dem Schwerpunkt „Mensch und Gesundheit“ fanden sich rund 150 Teilnehmer*innen aus den verschiedensten Branchen der Region in der Wissenschaftsetage ein, um sich in einem umfangreichen Fachprogramm zu informieren, sich auszutauschen und neue Kontakte zu schließen.

Bereits im Vorfeld betonte Stefan Frerichs, Leiter der Wirtschaftsförderung Potsdam, die Wichtigkeit dieser Veranstaltung: „Die Zukunft und die weitere Entwicklung von Regionen ist zunehmend von einer sicheren Fachkräftebasis abhängig. Denn aus dem Wettbewerb der Unternehmen um die besten Fachkräfte, ist inzwischen ein Wettbewerb der Regionen geworden. Es geht immer mehr um Sichtbarkeit und Attraktivität des Standortes sowie um eine ganzheitliche Weiterbildung und Qualifizierung der Menschen vor Ort.

Den Auftakt zum Programm bereitete Herr Dr. Philipp Lechleiter von der Universität Heidelberg mit einem Impulsvortrag zum Thema Gesundheitsmanagement in der Arbeit 4.0, gefolgt von 10 Vorträgen zu den Bereichen gesunde Unternehmen, psychische Belastung im Berufsalltag, aktives Konfliktmanagement, Arbeitsschutz, betriebliches Gesundheitsmanagement für KMUs und vieles mehr. Parallel dazu konnten die Teilnehmer*innen in zwei Workshops zur Resilienz-Kompetenz und zu agilen Methoden für das Betriebsklima mitwirken. 

Auf der begleitenden Ausstellung standen Ansprechpartner*innen der IHK Potsdam, des Fachkräfteforums, der Wirtschaftsförderung Brandenburg GmbH und von Institutionen der Gesundheitsbranche wie der Deutsche Rentenversicherung, des Klinikum Ernst von Bergmann und weitere für Gespräche mit den Teilnehmer*innen bereit. 

Abgerundet wurde der Tag mit einer Podiumsdiskussion. Unter dem Titel „An apple a day, keeps the doctor away… oder wie kann modernes betriebliches Gesundheitsmanagement aussehen?“ stellten sich die Sprecher*innen Franziska Schumann (Landeshauptstadt Potsdam, Bereichsleitung Gesunde Verwaltung), Steve Neumann (Deutsche Rentenversicherung) und Patrick Patzwald (ZAGG Zentrum für angewandte Gesundheitsförderung und Gesundheitswissenschaften GmbH) den Fragen von Moderator Attila Weidmann und des Publikums.

Die Veranstalter bedanken herzlich sich bei allen Partnern, Referenten, Teilnehmern und weiteren Beteiligten für einen erfolgreichen dritten FachkräfteTag Potsdam.


Rückblick